So können Sie Ihren Arbeitsspeicher in Windows 10 leeren

Wie jedes Betriebssystem speichert auch Windows eine andere Art von Cache-Dateien auf der Festplatte. In einfachen Worten, Cache-Dateien sind temporäre Dateien, die auf dem Speicher gespeichert werden, um den Zugriff auf häufig verwendete Daten zu erleichtern. Die Cache-Daten verbrauchen viel Festplattenspeicher Ihres Computers. Das Löschen von Cache-Dateien ist für den reibungslosen Betrieb des Systems notwendig. Der Cache-Speicher ist für verschiedene Arten von Problemen im Computer verantwortlich, darunter langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit, langsames Hochfahren, Verzögern oder Aufhängen, Reaktion auf Anwendungen und viele andere. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie arbeitsspeicher leeren windows 10, finden Sie hier die Lösung für Ihr Problem. Hier in diesem Beitrag werden wir darüber sprechen, wie man den Speicher-Cache auf einem Windows-Computer löscht.

5 Möglichkeiten zum Löschen des Speicher-Cache unter Windows 10/8/7/Vista/XP

Es ist notwendig, den Cache-Speicher zu löschen, um die CPU-Leistung voll auszunutzen. Der Cache-Speicher verursacht viele Probleme, da er eine große Menge an Computer-RAM (Random Access Memory) belegt. Aus diesem Grund wird immer empfohlen, den Speicher-Cache von Ihrem Windows-Computer zu leeren, um eine optimale Leistung zu erzielen. Cache-Speicher ist etwas, das wirklich nützlich ist, um Ihnen eine bessere Leistung zu bieten. Es hilft der Anwendung, schneller zu laden als die App ohne Cache-Daten zu laden. Nachfolgend finden Sie einige Methoden, die Ihnen helfen, den Speicher-Cache unter Windows 10/8/7/7/Vista/ und XP zu löschen.

Methode 1: Erstellen Sie eine Verknüpfung zum Löschen des Speicher-Cache

Dies ist eine der einfachsten Lösungen, um den Speicher-Cache unter Windows-Betriebssystemen zu löschen. Diese Methode ist völlig kostenlos, Sie müssen kein kostenpflichtiges Drittanbieter-Tool installieren, um den Speicher-Cache zu löschen. Nachfolgend finden Sie einige Schritte zum Löschen des Speicher-Cache unter Windows.

  • Zunächst müssen Sie Ihren Computer einschalten und mit der rechten Maustaste auf den Desktop klicken.
  • Hier werden Sie einige Optionen finden. Klicken Sie auf „Verknüpfung“ unter der Option Neu.
  • Es erscheint ein Assistent zum Erstellen einer Verknüpfung, Sie müssen auf Durchsuchen klicken, um das Verzeichnis zu finden. Oder Sie können einfach „%windir%\system32\rundll32.exe advapi32.dll, ProcessIdleTasks“ ohne Anführungszeichen im Textfeld von „Geben Sie den Speicherort des Elements“ eingeben.
  • Nach Abschluss des oben genannten Prozesses müssen Sie auf die Schaltfläche „Weiter“ klicken, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.
  • Nun müssen Sie einen Namen für diese Verknüpfung eingeben. Hier geben wir „Clear Unused RAM“ ein und klicken auf die Schaltfläche „Next“.

Sobald die Verknüpfung erstellt ist, wechseln Sie auf den Desktop und doppelklicken Sie auf die Verknüpfung, um den Speicher-Cache unter Windows zu löschen.

Methode 2: Allgemeiner Cache löschen

Disk Cleanup ist eine integrierte Funktion von Microsoft Windows, die es dem Benutzer ermöglicht, unerwünschte Dateien zu bereinigen. Wenn Sie sich mit dieser Funktion beschäftigen, können Sie temporäre Dateien, unerwünschte Dateien, Vorschau der Windows-Installationsdateien und vieles mehr entfernen. Sie müssen nur die Festplatte auswählen und den Löschvorgang starten. Im Folgenden werden die Schritte zum Löschen des Speicher-Cache mithilfe der Festplattenbereinigung beschrieben.

  • Im ersten Schritt müssen Sie auf die Schaltfläche „Start“ klicken und „Disk Cleanup“ in das Suchfeld eingeben und auf die Schaltfläche „Enter“ klicken.
  • Nun, Festplattenbereinigung: Das Dialogfeld Drive Selection wird eingeblendet. Sie müssen das Laufwerk auswählen, von dem aus Sie den Speicher-Cache löschen möchten.
  • Klicken Sie nun auf die Schaltfläche „OK“. Es startet den Scanvorgang und zeigt Ihnen an, wie viel Platz der Cache belegt.
  • Sie müssen das Kontrollkästchen aktivieren, das Sie reinigen möchten. Wenn Sie dann Systemdateien bereinigen möchten, können Sie auf „Systemdateien bereinigen“ klicken, andernfalls auf die Schaltfläche „OK“ am unteren Rand des Fensters.
  • Nach Abschluss des oben genannten Vorgangs können Sie bei Aufforderung auf „Dateien löschen“ klicken. Es beginnt mit dem Löschen von Cache-Dateien von Orten wie Papierkorb, Miniaturansichten und von vielen anderen Orten.

Methode 3: Löschen der App-Datendatei zum Löschen des Speicher-Cache

Schritt 1: Im ersten Schritt müssen Sie auf die Schaltfläche „Start“ oder auf die Taste „Windows“ klicken und auf „Computer“ klicken, um meinen Computer zu öffnen.
Schritt 2: Das Fenster Mein Computer wird eingeblendet, wenn Sie meinen Computer nicht sehen, geben Sie dann manuell „Mein Computer“ in den Start ein und drücken Sie die Taste „Enter“.
Schritt 3: Nachdem der obige Prozess abgeschlossen ist, müssen Sie auf die Registerkarte „Organisieren“ in der oberen linken Ecke des Fensters klicken.
Schritt 4: Wählen Sie dann „Ordner und Suchoptionen“ im Dropdown-Menü „Organisieren“.
Schritt 5: Es erscheint ein Dialogfeld mit 3 Registerkarten, klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht.
Schritt 6: Klicken Sie nun auf den Auswahlknopf „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ unter dem Punkt „Versteckte Dateien und Ordner“.

Schritt 7: Klicken Sie auf die Schaltfläche „OK“ auf der Schaltfläche des Fensters.
Schritt 8: Sobald der oben genannte Prozess erfolgreich abgeschlossen ist, müssen Sie die Festplatte öffnen, auf der die Fenster installiert sind.
Schritt 9: Nun müssen Sie den Ordner „Benutzer“ mit einem Doppelklick öffnen. Klicken Sie dann auf den Ordner mit einem Administratorkonto.
Schritt 10: Sie müssen den Ordner „AppData“ finden und ihn mit einem Doppelklick öffnen und den Ordner „Local“ öffnen.
Schritt 11: Nun müssen Sie den Ordner „Temp“ auswählen und ihn öffnen.

Schritt 12: Entfernen Sie die schreibgeschützten Berechtigungen aus dem Ordner Temp.
Schritt 13: Sie müssen alle Dateien auswählen, die sich im Verzeichnis